Sonntag, 2. August 2020

Castle Cat 3 - auf nach Las Vegas


Im dritten Teil von Castle Cat von Mausland Entertainment kämpfst Du Dich durch die Wüste. Dein Ziel ist es, nach Las Vegas zu gelangen. Bei diesem Unterfangen stellen sich Dir gemeine Feinde wie Aliens in den Weg. Du kannst diese wiederum auf vielfältige Weise bezwingen. Beschieße sie mit Kanonenkugeln oder attackiere sie mit Knüppeln. Die Katze mit mit Burgturm-Kopf hat beim Kämpfen also quasi die Wahl der Qual. Bei Castle Cat 3 handelt es sich um einen humorvollen Titel, der mit einer einfachen Steuerung überzeugt.


Eine Wüste voller Gefahren


Schnell wirst Du merken, dass es trotz Deiner einzigartigen Anatomie in Castle Cat 3 nicht leicht ist, sich durch die Wüste zu kämpfen. Denn Deine Feinde sind mit allen Wassern gewaschen. Sie wenden sogar Schusswaffen samt Laser an, um Dich auf Deiner Reise zu stoppen. Doch mit einer Kombination aus Geschick und Schnelligkeit kannst Du ihnen den Garaus machen. Verwende außerdem die lächelnden Kakteen als Sprungbrett oder erklimme Wolken, um Dich selbst fliegenden Gegnern zu stellen.

Nach einigen Kilometern erreichst Du außerdem Shops, in denen Du Deine Katze aufrüsten kannst. Du hast dort auch die Möglichkeit, ihr ein neues Aussehen zu verpassen. 


Das Ziel ist der Weg


Bist Du einmal in Las Vegas angekommen, ist Dein Abenteuer noch lange nicht vorbei. Vor Ort erwarten Dich eine Portion Glücksspiel, Wahnsinn und verrückte Endgegner. Als Castle Cat musst Du Dich dann besonders anstrengen, um Letztere zu bezwingen. Belohnt wirst Du dafür mit witzigen Zwischenleveln und einer einfachen, aber lustigen Cartoon Grafik.


Eine einfache Steuerung der Katze


So komplex die Anatomie das Tieres in Castle Cat 3 auch erscheint - die Katze lässt sich leicht lenken. Du brauchst zur Steuerung die Pfeiltasten, wobei Du mit "Strg" den Morgenstern wirfst und mit "Space" die Kanone aktivierst.

Als Ansporn dient Dir die lebhafte Musik, welche Dich in abenteuerliche Stimmung versetzt. Ich kann Castle Cat 3 auf jeden Fall empfehlen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten