Sonntag, 5. Juli 2020

Dream Eater - fürchterlich schlaflose Nächte


Im Pixel Horror Spiel Dream Eater von Startreming schlüpfst Du in die Rolle eines Mannes, der unter Schlafproblemen leidet und obendrein dem Tod seiner Familie auf den Grund gehen muss. Gleichzeitig stehst Du vor der Herausforderung, dem ominösen Namensgeber des Spiels zu entwischen - er verfolgt Dich in Deinen Träumen und stört so Deinen Schlaf. Erkunde Deine Umgebung, löse Rätsel und sammle Notizen, um das Geheimnis rund um den ominösen Dream Eater und Deine Familie zu entschlüsseln.


Horrorspiel mit eindrucksvollem Sound


Gepunktet hat das Pixel Horror Spiel bei mir nicht nur mit der Retro Grafik, sondern auch mit seinen Soundeffekten. Das Gewitter im Hintergrund schafft von Beginn an eine unheimliche Atmosphäre. Gepaart mit der Dunkelheit sorgt sie dafür, dass Du Dich im eigenen Haus und in Deinen Träumen nicht sicher fühlst. Und das solltest Du auch nicht - denn der Dream Eater kann hinter jeder Ecke lauern. Lasse Dich von ihm nicht erwischen. Verstecke Dich dafür entweder im Schrank oder laufe in einen anderen Raum. Du kannst es außerdem vermeiden, von ihm entdeckt zu werden, indem Du schleichst. 

Doch sei vorsichtig: das Monster ist recht schnell unterwegs. Du musst also potenzielle Verstecke und Ausgänge im Auge behalten, um nicht gefangen zu werden.


Packende Geschichte trifft auf einfache Steuerung


An Dream Eater gefällt mir außerdem die intuitive Bedienung. Du lenkst den Protagonisten mit A und D, wobei Du mit E mit Deiner Umgebung interagierst und mit C schleichst und Shift läufst. Du kannst das Horrorspiel außerdem durch das Betätigen von P pausieren. Da die Tasten geschickt gewählt und leicht zu erreichen sind, solltest Du mit der Steuerung keine Probleme haben.

Die Story des Pixel Horror Spiels ist spannend und erweckt das Bedürfnis, das Geheimnis hinter der Tragödie zu enthüllen. Ich kann Dir Dream Eater auf jeden Fall empfehlen. Den packenden Titel kannst Du kostenlos online spielen:

Dream Eater


D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten