Montag, 26. Oktober 2020

The Last Train Home - Grusel im Zug

Ein kurzweiliges, aber dafür nicht minder unheimliches Horrorspiel ist The Last Train Home. Im Pixel Horror Game von hby schlüpfst du in die Rolle eines jungen Mannes, der mit einem Zug die Heimreise antritt. Da die Nacht bereits fortgeschritten ist, sind die Fahrgäste spärlich gesät. Außerdem will die Zugfahrt einfach kein Ende nehmen. Du musst also den mysteriösen Ereignissen auf den Grund gehen, wenn du doch Zuhause ankommen willst.


Helfe den Mitreisenden

Zuallererst solltest du dir in The Last Train Home einen Eindruck von deiner Umgebung verschaffen. Wandere dafür einfach durch die verschiedenen Abteile des Zugs. Schon bald wirst du merken, dass einige Türen versperrt sind. Dein Ziel besteht im Horror Spiel darin, einen Weg durch diese zu finden. Dafür musst du mit den anderen, wenngleich etwas unheimlichen, Fahrgästen sprechen. Sie stellen dich vor Aufgaben, die du mit ein wenig Aufmerksamtkeit und Kombinationsgabe aber relativ einfach lösen kannst.


Nicht alles ist, wie es scheint


Im Horror Pixel Spiel The Last Train Home musst du dich auf einige Überraschungen gefasst machen. So geht im Zug nicht alles mit rechten Dingen zu - ein gruseliges Mädchen singt unheimliche Lieder, ein mysteriöser Fremder sucht panisch nach der aktuellen Tageszeitung und eine junge Frau krümmt sich unter Schmerzen zwischen den Zugabteilen. Es macht sich recht schnell ein mulmiges Gefühl breit, was nicht zuletzt durch die unheimliche, düstere Atmosphäre in den Abteilen verstärkt wird. Ohne Fremde Hilfe gelingt es dir auch nicht, einen Ausweg zu finden.

Es handelt sich bei The Last Train Home um ein relativ kurzes Spiel. Dafür macht es aber nicht weniger Spaß - gefallen hat mir vor allem das überraschende Ende. Die Steuerung ist außerdem recht unkompliziert: du brauchst lediglich die Pfeiltasten zum Gehen sowie "X" zm Interagieren.

Doch klicke einfach auf das Bild und probiere The Last Train Home selbst aus:

D. S.


Keine Kommentare:

Kommentar posten