Sonntag, 24. Mai 2020

Whooly - ein Fuchs sucht Gold


Auf der Suche nach dem Schatz von Wi-Chicky-Chicky stürzt der nicht besonders helle Fuchs Whooly in eine Höhle. Aus diesem unterirdischen Labyrinth muss er sich im Online Game von LarTarGames.com nun befreien. Als Spieler unterstützt Du ihn dabei, wobei außerdem auf Feinde zu achten ist - mit diesen darf der Fuchs nämlich nicht in Berührung kommen. Außerdem musst Du äußerst achtsam sein - in den Tunneln kannst Du Dich im Fuchsspiel nämlich leicht verlaufen.


Ein ausgefuchstes Höhlensystem


Um im Höhlensystem Ein- und Ausgänge zu finden, musst Du in jedem Level alle Sterne einsammeln. Danach zeigen sich Dir versteckte Türen, die mit unterschiedlichen Kennzeichnungen versehen sind. Manchmal findest Du mehrere Ausgänge pro Level, sodass Du in Bezug auf Deinen weiteren Weg die Qual der Wahl hast. Passt Du nicht auf, gehst Du im Kreis und kommst nicht weiter. Im Fuchsspiel Whooly ist also Konzentration gefragt. Aufpassen musst Du des Weiteren auf unsichtbare Fallen, die Dich mitunter in einen anderen Raum abstürzen lassen oder Dich sogar ein Leben kosten. Oft wirst Du auf diese aber durch kryptische Zeichen hingewiesen. 

Feinden wie den grünen Vögeln musst Du ausweichen. Vor Wasser brauchst Du aber keine Angst zu haben - der Fuchs Whooly kann nämlich durchaus schwimmen. 


Ein einfaches, aber amüsantes Online Spiel


Du wirst wahrscheinlich einige Versuche brauchen, bis Du im Fuchsspiel den Weg aus dem Höhlensystem findest. Dies ist seitens des Entwicklers sogar erwünscht - er weist Spieler schon zu Beginn von Whooly auf eine hohe Frustrationstoleranz hin.

Keine Probleme bereitet hingegen die Steuerung. Du lenkst den Fuchs mit den Pfeiltasten sowie mit Space (Springen) - willst Du eine Türe durchschreiten, drückst Du die Pfeiltaste nach oben. Mit der Maus kannst Du Landkarte sowie Schätze im rechten unteren Eck des Bildschirms abrufen. Auch hast Du die Möglichkeit, das Fuchsspiel jederzeit zu speichern. 

Die simple Grafik macht der Humor wett. Ich kann Dir Whooly für den kurzweiligen Zeitvertreib auf jeden Fall empfehlen.




D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten