Dienstag, 11. Februar 2020

In Minecraft 1.14 Füchse zähmen - so domestizierst Du das Tier


Seit Minecraft den Patch 1.14 herausgebracht hat, ist es Dir im Spiel möglich, Füchse zu zähmen. Dafür musst Du nur eine kleine Reihenfolge von Schritten befolgen. Die Technik lässt sich sowohl bei den Rot- als auch bei den Polarfüchsen in Minecraft anwenden. Allerdings sind Letztere schwerer zu finden - sie sind nämlich ausschließlich in schneebedeckten Taiga-Biomen beheimatet. Rotfüchse leben hingegen in allen biotischen Regionen der Taiga.


Füchse sind nachtaktiv

In Minecraft sind Füchse nachtaktive Tiere. Du hast in der Nacht also höhere Chancen auf einen Rot- oder Polarfuchs zu stoßen. Damit sich ein Fuchs in Minecraft zähmen lässt, muss er noch ein Baby sein. Du stiehlst ihn also quasi von seiner Mutter, sodass er anschließend Dich als Elternteil ansieht.


Diese Gegenstände brauchst Du zur Domestizierung

Um einen Fuchs in Minecraft zu zähmen, brauchst Du zwei süße Beeren und eine Leine. Mit letztgenanntem Gegenstand kannst Du das Tier als Baby von seiner Mutter wegführen. Beerensträucher findest Du in den Nachbarregionen zur Taiga. Die Leine lässt sich in Minecraft getrost selbst herstellen - dafür brauchst Du vier Saiten und eine Kugel.


So ist in Minecraft beim Fuchs zähmen vorzugehen

Hast Du in Minecraft zwei Füchse - also Mutter und Kind - gefunden, gehst Du wie folgt vor:

  • Gebe einem Fuchs eine süße Beere.
  • Danach verabreichst Du dem zweiten Fuchs eine Beere.
  • Warte nun, bis die Füchse miteinander spielen.
  • Befestige die Leine jetzt am Babyfuchs.
  • Gehe anschließend mit dem Fuchs weg.
  • Ist das Tier erwachsen, hast Du es gezähmt.


Viel Spaß und Erfolg mit der Fuchs-Zähmung in Minecraft.


D. S.


Keine Kommentare:

Kommentar posten