Sonntag, 19. Mai 2019

Grumpy Cat: ein übles Spiel

Zum Gedenken an die kürzlich und viel zu jung verstorbene Grumpy Cat (R.I.P.), stelle ich das passende Spiel zu dieser einzigartig unzufriedenen Persönlichkeit vor. In Grumpy Cat: ein übles Spiel von Lucky Kat Studios musst Du verschiedene Level als mies gelaunte Katze meistern. Gefragt sind dabei vor allem Geschicklichkeit, strategisches Denken und Humor.


Furchtbare Mini Games

Als Grumpy Cat schlüpfst Du lustlos in verschiedene Rollen, um die Level im Spiel zu meistern. Hierbei handelt es sich um kurze Mini Games, wobei Du kleine, aber durchaus anspruchsvolle Missionen meistern musst. So hast Du in Grumpy  Cat: ein übles Spiel mitunter die Aufgabe, einen roten Punkt zu fangen, den Weg in eine Boy zu finden und Vögel zu jagen. Um zu gewinnen, musst Du in erster Linie schnell und mit Spaß bei der Sache sein. Die Missionen erledigst Du allesamt als Grumpy Cat mit einem lustlosen Gesichtsausdruck. 


Schalte Missionen frei

Hast Du mehrere Level erfolgreich gemeistert, kannst Du Skins und damit auch zusätzliche Aufgaben frei schalten. So hast Du unter anderem die Möglichkeit, mit Grumpy Cat zur Köchin oder zum Osterhasen zu werden. Für Abwechslung ist damit gesorgt. Motivierend wirkt außerdem der lässige Chiptune-Sound. Schätzt Du Geschicklichkeitsspiele, Humor und Katzen, dann wirst Du Grumpy Cat: ein übles Spiel lieben.

Hier kannst Du Grumpy Cat: ein übles Spiel kostenlos herunterladen:



D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten