Samstag, 28. Mai 2016

Ein Smartphone Spiel zum Thema Herzinfarkt ist in Arbeit

Laut der World Health Organization zählen kardiovaskuläre Erkrankungen zu den weltweit häufigsten Todesursachen. Alleine 2012 erlagen insgesamt 17,5 Millionen Menschen einem Schlaganfall oder Herzinfarkt. Um diese Zahl zu senken, wird derzeit an einer App gearbeitet, die Anwender auf das Thema Herzinfarkt aufmerksam machen soll.


Reagiere bei einem Herzinfarkt richtig und rette Leben

Das australische Animationsstudio Monkeystack befasst sich im Auftrag der Flinders University School of Nursing and Midwifery zurzeit mit der Entwicklung einer App, welche den Anwender spielerisch über die Anzeichen eines Herzinfarkts aufklärt. Dabei lernen die Spieler, wie sie beim Eintreffen eines solchen Notfalls richtig reagieren. Das "Herzinfarkt-Game" (es gibt noch keinen offiziellen Titel) wurde 2015 getestet und mehrheitlich positiv bewertet - 87,3 % der Testpersonen sprachen sich für das Spiel aus.


Potenzielle Patienten als Zielgruppe

Mit Hilfe dieser App sollen sich gefährdete Personen und deren Angehörige in lockerer Atmosphäre mit einem ernsten Thema vertraut machen. Zur Seite steht dem Gamer dabei die freundliche, virtuelle Krankenschwester "Cora". Hierbei handelt es sich um einen Avatar, der sich Deinen Lernfortschritt merkt, wodurch Du Dein Wissen zum Thema Herzinfarkt stetig erweitern kannst.

Das Konzept klingt soweit äußerst  vielversprechend und zukunftsweisend, weshalb ich auf die Veröffentlichung der App - diese soll 2017 auf den Markt kommen - schon sehr gespannt bin!


D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten