Dienstag, 12. Januar 2016

Warum The Elder Scrolls VI: Argonia Unsinn ist


Die Warterei auf eine vermeintliche Fortsetzung von The Elder Scrolls, heizt bereits seit über einem Jahr die Gerüchteküche an. Leider sind diesbezüglich mittlerweile auch einige Unwahrheiten in Umlauf gebracht worden. Die derzeit wohl bekannteste Internet-Ente trägt den Namen The Elder Scrolls 6: Argonia.


Wird The Elder Scrolls VI in der Schwarzmarsch spielen?

Das zurzeit beliebteste Grücht besagt, dass die Heimat der Argonier zum Zukünftigen Schauplatz der Skyrim Fortsetzung wird. Laut dem Online Magazin KDrama Stars ist The Elder Scrolls VI bereits seit 2014(!) in Arbeit, wobei die Erscheinung des Rollenspiels im März 2016 erfolgen wird. So wie es jedoch den Anschein hat, handelt es sich bei dem ominösen Artikel zu The Elder Scrolls Argonia ledglich um einen Beitrag, welcher der betreffenden Webseite vordergründig eine große Zahl an Pageviews bescheren soll. Weder andere Quellen noch Bethesda selbst bestätigen trotz des Fallout 4-Releases auch nur annähernd die geplante Veröffentlichung des Skyrim Nachfolgers. Außerdem ist es äußerst unwahrscheinlich, dass das Heimatland der Argonier in einer Fortsetzung von The Elder Scrolls eine bedeutende Rolle spielen wird.


Weshalb die Schwarzmarsch als Spielewelt ungeeignet ist

Abgesehen davon, dass das Gerücht zu The Elder Scrolls 6 komplett aus der Luft gegriffen ist, stellt die Schwarzmarsch einen mehr als ungünstigen Schauplatz dar. Es handelt sich hierbei nämlich um eine Region, in welcher der Spieler weder große Städte noch sehr "menschenfreundliche" Landschaften antrifft. Des Weiteren hängt die Geschichte der Black Marsh überhaupt nicht mit den vergangenen politischen Verstrickungen auf dem Kontinent Tamriel zusammen - es fehlt also die Basis, um eine ausgereifte Fortsetzung in der gefährlichen Gegend stattfinden zu lassen.
Zu guter Letzt ist anzumerken, dass in Argonia die Diversität der Rassen einfach zu gering ausfällt. Dies liegt einerseits an der abgeschiedenen Lage und andererseits in der gefährlichen Umgebung, in der lediglich Argonier überleben können, begründet.

Auf Grund der beschriebenen Eigenschaften lässt sich Argonia als Schauplatz für The Elder Scrolls VI weitgehend ausschließen. Im Moment gibt es von Bethesda außerdem keine Neuigkeiten bezüglich einer geplanten Skyrim Fortsetzung, weshalb wir uns wohl noch ein wenig gedulden müssen.



D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten