Sonntag, 27. Januar 2019

Warum ist das Evoli so beliebt?


Das Pokémon Evoli/Eevee steht bei etlichen Spielern in der Beliebtheitsskala ganz hoch oben. Die Gründe für dieses faszinierende Phänomen habe ich analysiert und in diesem Beitrag übersichtlich zusammengefasst.


1. Es ähnelt einem niedlichen Fuchs

Und wer findet einen süßen Fuchs denn nicht süß?


2. Es ist wandelbar

Mittlerweile ist das Evoli dazu imstande, sich in fünf unterschiedliche Entwicklungsstufen zu
verwandeln - dieses Potenzial macht diesen Vertreter der kämpferischen Tierchen einzigartig. Seine Wandelbarkeit verleiht dem Pokémon nicht nur unterschiedliche Stärken, sondern gleichermaßen ein vielfältiges Aussehen.


3. Es gleicht verschiedenen Tieren  

Die einzelnen Entwicklungsstufen sehen verschiedenen Tieren ähnlich. So erinnern Aquana, Nachtara und Psiana (nackten) Katzen, während Blitza einem Hund und Flamara an einem Fuchs ähneln. Somit ist für jeden Spieler etwas Passendes dabei!


4. Es ist stark

In seinen höheren Entwicklungsstufen ist das Evoli recht mächtig. Dies macht es in Kämpfen zu einem durchaus effektiven Gegner.


5. Die erste Entwicklungsstufe sitzt auf Deiner Schulter  

Wählst Du das Evoli als Kumpel aus, sitzt es auf Deiner Schulter - und das ist süß!



D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen