Sonntag, 1. Mai 2016

Lenore, the Cute Little Dead Girl

Bei Lenore handelt es sich um eine Figur, die Anfang des 19. Jahrhunderts von phänomenalen Horror-Autor Edgar Allan Poe mittels eines Reimes ins Leben gerufen (und diesem auch gleich wieder entrissen) wurde.
Vom Gedicht des Schriftstellers inspiriert, entwickelte der Comic-Buch-Autor Roman Dirge schließlich eine eigene Spin-Off-Serie mit dem Namen "Lenore, the Cute Little Dead Girl" für die Figur.
In dieser treibt Lenore als schräges untotes Mädchen mit einem Hang zum Makabren ihr Unwesen. Bezeichnend für die animierten Kurzgeschichten ist vor allem der schwarze Humor, welcher des Öfteren das Ableben diverser Charaktere (& Lebewesen) aufs Korn nimmt.



Nach dem Tod wird's erst so richtig lustig!


Insgesamt stehen Dir 26 witzige Kurzfilme zur Verfügung. Diese dauern in der Regel nicht länger als 5 Minuten und warten stets mit einer verrückt lustigen Pointe auf. Allerdings benötigst Du bei manchen Episoden doch einen starken Magen und/oder solltest Du dir gewisse Aspekte nicht allzu sehr zu Herzen nehmen.

Zur Einführung präsentiere ich dir hier 2 meiner Lieblingsfolgen:


"Hairball"




"Little Bunny Foo Foo"




Die ganze Serie kannst Du Dir hier kostenlos anschauen:



Im Übrigen hast Du zusätzlich die Möglichkeit, dir die Serie als Comic zu kaufen. Mittlerweile sind zwei Bände zu "Lenore, the Cute Little Dead Girl" erhältlich.



D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten