Mittwoch, 4. November 2015

Being One - Aliens mit Suchtpotenzial

Being One von Psionic ist eine Online Gaming Serie, die durch spannende Rätsel und eine packende Story besticht. In diesem Spiel schlüpfst Du in die Rolle eines überdurchschnittlich begabten Aliens/ Versuchsobjektes - des so genannten "Being One" - und musst schrittweise Deine Gedächtnislücken wieder schließen. Obendrein wirst Du von unbekannten Wesen attackiert, so dass Du als "Being One" alle Hände voll zu tun hast.


Rätsel und Action als fulminante Mischung

Diese Kreatur erwartet dich in Episode 2.
Von der Aufmachung her erinnert Being One stark an ein klassisches Escape Spiel. Dies gilt vor allem für den ersten Teil, in dem Du Dich vordergründig mit der Suche nach Kennwörtern sowie dem öffnen von Schlössern befassen musst. Allerdings darfst Du Dich davon nicht entmutigen lassen, da Deine Beharrlichkeit mit einer guten Portion Horror belohnt wird. Bereits ab Being One - Episode 2 kommt etwas mehr Action ins Spiel, wobei Du ebenso Schnelligkeit und Geschick beweisen solltest. Für Abwechslung sorgen dabei zusätzlich ominöse Nachrichten, die Du von einem vermeintlichen "Freund" erhältst.

Insgesamt gesehen, stellt die Being One Serie eine der besseren Escape Reihen dar. Auf Grund ihrer abwechslungsreichen Aufbereitung wird diese nicht nur Anhänger des Horror-Genres begeistern. Derzeit gibt es 5 Episoden, wobei der Cliff-Hanger bei der letzten Folge auf eine Fortsetzung hoffen lässt.



Hier sind die Links zur Being One Serie:



D. S.


Keine Kommentare:

Kommentar posten