Samstag, 10. Oktober 2015

Live Gamer Extreme - die neue Komplettlösung für alle Streamer


Wer sich beim Spielen selbst aufnehmen will, benötigt in erster Linie eine Software, welche sich einfach handhaben lässt. Falls du also auch zu den "Let's Playern" gehörst, ist dir das Produkt "Live Gamer Extreme" von AVerMedia zu empfehlen. Jene Capture-Lösung mit 60 fps lässt sich für eine Vielzahl von Aufnahmen einsetzen.


Individualisierbares Wechselcover, retrospektives Recording und neue Software

Um Full-HD-Aufnahmen zu erhalten, muss die Hardware einfach an den PC oder die betreffende Konsole angeschlossen werden. Hierfür wird lediglich ein HDMI- oder Komponentenanschluss benötigt. So kannst du sowohl kurze Sequenzen als auch lange Gaming-Sessions in optimaler Qualität filmen. Zusätzlich bedient sich der "Live Gamer Extreme" der neuen Software RECentral 2. Jenes Programm vereinfacht das direkte Streamen sowie die Videobearbeitung, wodurch das Produkt selbst für Neulinge eine gute Wahl darstellt. Außerdem ist anzumerken, dass sich gewünschte Sequenzen durch Live-Editing einfach markieren und exportieren lassen. Natürlich kannst du auch aufgezeichnete Inhalte von Webcams als Bild bei deinem Playthrough hinzufügen.


Spieleszenen unbegrenzter Länge in unterschiedlicher Qualität aufzeichnen

Du hast mit dem "Live Gamer Extreme" die Möglichkeit, Videosequenzen in 480i, 480p, 576i, 576p, 720p, 1080i sowie 1080p zu erstellen. Diese können anschließend in unbegrenzter Länge mit H.264-Codec encodiert werden, wobei es nicht zu Performanceverlusten kommt.
Zu guter Letzt ist das austauschbare Topcover zu erwähnen. Mit Hilfe eines Cover Creators, welcher in der Lieferung enthalten ist, erhältst du ebenfalls Gelegenheit, deine Capture Box zu individualisieren.

Derzeit ist der "Live Gamer Extreme" zu einem Preis von rund € 169,- erhältlich. Der Lieferumfang beinhaltet eine externe Capture Card, ein PS3-Kabel, eine Schnellanleitung, drei Cover sowie ein HDMI- und Komponentenkabel.



D. S.

Keine Kommentare:

Kommentar posten